Dumbledores Army

Rollenspielforum für Harry Potter und 4 gegen Z


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Rollenspiel II

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Rollenspiel II am Fr Mai 22, 2009 9:32 pm

Samira

avatar
Admin
Immer hereinspaziert, hier könnt ihr erst mal weiterschreiben. :-)

Benutzerprofil anzeigen http://dumbledoresarmy.aktiv-forum.com

2 Re: Rollenspiel II am Fr Mai 22, 2009 10:32 pm

Pinkas hat eine Weile in seinem Zimmer gesessen und geschmollt. Nun hat er allmählich lange genug in Selbstmitleid gebadet und wird neugierig, was draußen so abgeht. Auf Karos Gezicke hat er zwar nicht allzu viel Bock, aber sie ist ja nicht die einzige, mit der man reden kann.

Er schlendert zur Scheune und späht durch den Türspalt. Ah, da sind sie ja alle! Lässig lässt er sich auf einen Strohballen fallen. "Und, was geht ab?"

Benutzerprofil anzeigen

3 Re: Rollenspiel II am Fr Mai 22, 2009 11:21 pm

Otti ist recht erschrocken, als Leonie in der Scheune auftaucht und direkt auf ihm landet. Klar, sie hat Recht. Genau an der Stelle, an der er liegt kommen sie oft an, wenn die Schleuse sie aus der Unterwelt hochbringt. Blöd von ihm sich ausgerechnet dort hin zu legen.
Trotzdem ist er nun sehr erleichtert. „Leo, du warst das mit dem Müsli-Riegel und dem Brausewürfel, oder? Das war echt schlau. Wir sollten und echt mal einen Vorrat daran anlegen, wenn man damit sogar aus dem Verlies raus kommt!

Im gleichen Moment kommt auch Pinkas in die Scheune und fragt, was „was abgeht“.

„Tja“ meint Otti. Zwar sind wir immerhin alle wieder oben, aber ich habe immer noch keine Ahnung, was dort unten wirklich vor sich geht. Ich war im verlies und konnte nichts rausfinden. Meinen Rucksack hat Z mir abgenommen und da war auch meine Brille drin. Karos Löser war ja eh schon weg. Und was ist mit euch?“

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: Rollenspiel II am Fr Mai 22, 2009 11:28 pm

Leonie grinst, als Otti sagt das mit dem Brausewürfel wäre schlau gewesen.
„Danke!“ sagt sie. „Aber das ist nur zur Hälfte mein Verdienst. Kasimir hatte die Idee. Er meint, dass Z eine Nebelwand vor der Wand zum Verlies gezogen hat. Und alles was da zu nah ran kommt wird ins Verlies gezogen.“

Als keiner was zu sagen hat spricht sie weiter. „Also die Löser hat Zanrelot. Ich habe gesehen, wie er sie in die Tasche gesteckt hat. Ich hatte sie gefunden und Kasimir gegeben, aber dann ist so ein Zanrelot über Kasimir gestolpert und hat sie mitgenommen. Und der hat sie dann Z gegeben.“ Sie sieht Pinkas kurz an. „Bevor er dann Pinkas in diese Kammer gesperrt hat. Was war eigentlich da drin? Du hast ja geschrieen wie am Spieß.“

Benutzerprofil anzeigen

5 Re: Rollenspiel II am Fr Mai 22, 2009 11:46 pm

Pinkas stöhnt innerlich entsetzt auf. Oh, nein! Muss Leo jetzt ausgerechnet darauf zu sprechen kommen, dass er in der Kammer geschrieen hat wie am Spieß? Wie peinlich ist das denn vor Karo? Und dann fragt die kleine auch noch genau nach dem Grund. Otti weiß ja von Pinkas' Höhenangst, Leo würde er es notfalls auch erzählen, aber doch nicht Karo! Die lacht ihn garantiert aus und nennt ihn einen Waschlappen oder Schlappschwanz. Vor ihr möchte er aber viel lieber wie ein Held dastehen.

"Och,... das...", druckst Pinkas herum, bis ihm endlich die passende Lüge einfällt, "das war bloß ein gemeiner Zauber von Zanrelot. Ein Schreizauber! Zwingt einen zum Rumkreischen, ganz ohne Grund. Tja ja... ihr wisst ja, wie Zanrelot ist." Lieber den in Verruf bringen, als sich selbst! Erstens hat der bei den Wächtern eh keinen guten Ruf zu verlieren und zweitens dürfte es ihm herzlich egal sein, wie Karo über ihn denkt.

Benutzerprofil anzeigen

6 Re: Rollenspiel II am Sa Mai 23, 2009 12:07 am

Karo ist zumindest ein bisschen erleichtert, als Otti ihr erklärt, dass das Gift allmählich von selbst aus ihrem Körper weichen wird. Also muss sie nur noch ein bisschen Geduld haben und dann hat sich das Problem von selbst erledigt. Hoffentlich schnell genug, bevor Zanrelot auf die Idee kommt, an ihr herumzupfuschen. Aber noch bedenklicher findet sie, dass Jona auch ein solches Armband trägt, es nicht ablegen kann und wohl tatsächlich bald von Zanrelot gesteuert wird. Sie hält es für riskant, ihm überhaupt jemals wieder zu trauen, er könnte sich ja verstellen, er wäre wieder auf ihrer Seite und in Wirklichkeit Zanrelot unterstützen. Karo runzelt die Stirn und macht nur: „Hm.“

Als Leonie aus der Unterwelt herauskommt und direkt auf Otti landet, lacht Karo. Das sieht einfach zu komisch aus. Das Lachen vergeht ihr aber augenblicklich, als Pinkas reinkommt und einen auf obercool macht. „Wenn es dich interessiert, was abgeht, hättest du halt hierbleiben müssen“, sagt sie spitz. Otti erklärt es ihm dann natürlich doch und Karo wirft Pinkas nur hin und wieder einen unfreundlichen Blick zu.

Karo horcht auf, als Leo davon spricht, dass Pinkas in eine Kammer gesperrt wurde und dort wie am Spieß geschrien hat. Pinkas druckst auch mächtig rum, bis er behauptet, es wäre nur ein Schreizauber gewesen, mit dem Zanrelot ihn belegt hat. Karo lacht laut auf. „Wem willst du das denn erzählen? Deiner Großmutter? Die glaubt es dir vielleicht sogar. Was hätte denn Zanrelot davon, dich einfach nur schreien zu lassen? Außerdem hast du einen Moment gebraucht, bis dir diese dämliche Ausrede eingefallen ist.“ Karo verschränkt die Arme vor der Brust. „Also für mich steht fest, dass du eben ganz schön geschwindelt hast. Und nun mal raus mit der Sprache, was war los? Oder muss ich erst Zanrelot fragen, was er mit dir gemacht hat?“

Benutzerprofil anzeigen

7 Re: Rollenspiel II am Sa Mai 23, 2009 12:29 am

Zanrelot sieht Matreus noch kurz hinterher, als dieser die Zentrale verlässt. Als er die Magie zurückbekommen hatte, hatte er einen Moment lang tatsächlich stark und selbstsicher ausgesehen. So wie sich Zanrelot seinen Helfer wünscht. Doch kaum hatte er ein Wort an ihn gerichtet wurde er wieder zum unsicheren kleinen Jungen. Er schüttelt den Kopf. ‚Vielleicht sollte ich ihm tatsächlich mehr Eigenverantwortung geben. Vielleicht lernt er dann mal, damit um zu gehen. Und ganz vielleicht findet er dann mal ein bisschen Selbstvertrauen.’

Dann wendet sich der Meister abermals den Monitoren zu. Er hasst diese Dinger, aber sie sind sein wichtigstes Werkzeug. Zu 80% hat sich der Virus bereits verbreitet. ‚Sehr gut. Das klappt ja wie am Schnürchen. Jetzt muss ich nur noch die Wächter beschäftigt halten. Und so langsam wird es auch mal Zeit, dass Jona zurückkommt. Eigentlich dürfte der Armreif doch inzwischen seine Wirkung getan haben.’

Nachdenklich sieht er sich um. Dabei fällt sein Blick auf die Löser der Wächter, die noch immer auf dem Tisch herumliegen. Schnell steckt er sie wieder in seine Tasche. Eigentlich hat er zwar keine Lust mit den Dingern durch die Gegend zu laufen, aber so weiß er wenigstens, dass ihm die Wächter nicht wirklich gefährlich werden können solange er sie hat. Das hätte er auch mit dem verdammten Brausewürfel machen sollen. Stattdessen lässt er ihn auf dem Tisch liegen. Er ärgert sich über sich selber. Eigentlich war so was ja Matreus Spezialität, aber nun hatte er selber einen solch blöden Fehler gemacht. Aber so was würde nicht noch mal passieren. Er wir einfach dafür sorgen, dass es keine Brausewürfel mehr gibt. Und zwar dadurch, dass er nun auch den letzten Wadz erwischt.

Grimmig geht er zur Bibliothek. In einem seiner Bücher dunkler Magie muss es doch etwas geben, was diesen Wadz erwischt. Oder das ihn zumindest für alle Sichtbar macht. Dann wäre es leichter ihn zu fangen. Oh ja, das wäre eine gute eigenverantwortliche Aufgabe für Matreus. Den Wadz einfangen. Und vielleicht würde er ihm dann sogar beibringen, wie man sie vernichtet.

Benutzerprofil anzeigen

8 Re: Rollenspiel II am Sa Mai 23, 2009 1:09 am

Jona hat ein paar vergnügliche Stunden im Kino verbracht. Der Film war unterhaltsam, wenig realistisch aber das hat Jona überhaupt nicht gestört. Im Gegenteil. Er hat es genossen, sich von dem Quatsch berieseln zu lassen. Er lässt sich von der Menge nach draußen schieben und steht schließlich ein wenig ratlos in der Gegend herum. Er überlegt, was er tun soll und spürt auf einmal einen Drang in sich, den er im ersten Moment gar nicht richtig zuordnen kann. Es zieht ihn in die Unterwelt zu seinem Vater. Jona wehrt sich gegen das Gefühl, wie kommt er nur auf eine solche Idee? Er bekämpft Zanrelot seit Jahrhunderten. Und doch wird der Drang immer stärker.

Jona streift ruhelos durch die Straßen, um sich abzulenken. Und doch kehren seine Gedanken immer wieder zu Zanrelot zurück. Es ist, als würde er magnetisch angezogen. Als er plötzlich vor der Villa der Wächter steht, kann er sich gar nicht erklären, wie er dahingekommen ist. Seine Schritte lenken ihn ganz automatisch ins Haus hinein und direkt in die Küche. Niemand begegnet ihm, offenbar ist keiner zuhause. Jona dreht das Rad und die Schleuse öffnet sich. Er tritt direkt vor den Spiegel und wird in die Unterwelt gezogen.

Als Jona auf dem Podest landet, bleibt er für einen Moment wie erstarrt stehen. Was hat er nur getan? Wie kam er auf die Idee, hier herunterzukommen? Er ist kein Wächter, also kann er auf diesem Weg ohne einen der vier Kinder nicht mehr zurück. Zögernd tritt er von dem Podest herunter und bewegt sich vorsichtig durch die Gänge. Er nähert sich der Zentrale, wird dann aber in eine ganz andere Richtung gezogen. Schließlich steht er in der Bibliothek, wo Zanrelot in einem Buch liest. Jona bleibt stehen und beobachtet seinen Vater, ohne ein Wort zu sagen. Eine schwache Stimme in ihm drängt ihn, sofort die Flucht zu ergreifen, aber eine viel stärkere, mächtigere Stimme lässt ihn an Ort und Stelle verharren. Er ist dort, wo er hingehört, sagt diese Stimme zu ihm und schließlich fügt Jona sich.

Benutzerprofil anzeigen

9 Re: Rollenspiel II am Sa Mai 23, 2009 1:43 am

Pinkas spürt, wie ihm ganz heiß wird und das bedeutet wohl leider, dass er rot wie eine Tomate geworden ist. Nee, wie megapeinlich! Aber er kann doch jetzt nicht mit der Wahrheit herausrücken, die ist ja noch peinlicher als jede Lüge! Lieber tut er ganz cool und verspottet Karo: "Du willst Zanrelot fragen, was er mit mir gemacht hat? Das will ich sehen! Na los, geh schon runter zu ihm und frag! Worauf wartest du noch? Ja, ja, mich einen Lügner nennen, aber selber sooo 'ne Klappe haben und nix dahinter!"

Benutzerprofil anzeigen

10 Re: Rollenspiel II am Sa Mai 23, 2009 2:15 am

Karo grinst, als sie sieht, wie Pinkas’ Gesichtsfarbe sich der einer Tomate ziemlich annähert. Wenn es noch einen Beweis gebraucht hätte, dass er gelogen hat, dann ist der jetzt wohl eindeutig erbracht. Aber Pinkas lässt die Peinlichkeit leider nicht auf sich beruhen, sondern er verspottet Karo nach allen Regeln der Kunst und will es sehen, dass Karo Zanrelot fragt.

Karo ist für einige Momente sprachlos. Als sie Pinkas verspottete, hatte sie leider versäumt, sich über die eventuellen Konsequenzen Gedanken zu machen. Und nun hat Pinkas sie sehr geschickt in die Enge getrieben. Wie kommt sie aus dieser Nummer nur wieder raus?

Karo starrt Pinkas feindselig an. Wie kann er es überhaupt wagen, sie in eine solche Lage zu bringen? Wenn sie jetzt einen Rückzieher macht, wird Pinkas sie für den Rest ihres Lebens gnadenlos verspotten, das steht wohl fest. Aber sie kann doch nicht einfach mal in der Unterwelt vorbeischauen und fragen, was er mit Pinkas angestellt hat?

Karo presst die Lippen zusammen und der Zorn erfüllt sie mit aller Macht. Sie springt auf und verkündet: „Von wegen, so ne Klappe und nichts dahinter. Ich bin nicht so ein Feigling wie du! Das wirst du schon sehen, wenn ich nachher zurückkomme und einen sehr detaillierten Bericht darüber mitbringe, was in dieser Kammer abgegangen ist! Es sei denn, du kommst hinterher und sagst mir, was wirklich los war. Dann spare ich mir den Besuch in die Unterwelt. Also, ich warte draußen, wenn du mir was zu sagen hast!“ Karo stürmt zur Scheunentür, reißt sie auf und entfernt sich mit schnellen Schritten. Dann kauert sie sich auf dem Boden zusammen. Du liebe Güte, was hat sie nur gerade geritten? Was soll sie nur machen, wenn Pinkas ihr nicht nach draußen folgt? Daran mag sie gar nicht denken!

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten